Aktuelles

07.06.2022

QualitätsZirkel (QZ 2-2022) in Kassel

Am 07.06.2022 findet in Kassel wieder turnusgemäß der Qualitätszirkel des BDN als Halbtagesveranstaltung statt. Vorgesehene Themen sind:

  • Aktuelle Rechtsentwicklung im Nachlasspflegschaftsrecht
    (Referent: Dr. Falk Schulz, RA & FAErbR, Münster)
  • Grundsteuerreform
    (Referent: Jürgen Lindauer, Steuerberater/Director Corporate Tax Services, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft)

Der Qualitätzirkel findet seit 2015 im Regelfall dreimal jährlich (Febuar/Juni/November) statt und dient der regelmäßigen Fortbildung und dem Erfahrungsaustausch der bundesweit tätigen Verbandsmitglieder. Er bedarf gesonderter Anmeldung und richtet sich ausschließlich an Mitglieder der Qualifikationsstufen:

Geprüfte Nachlasspfleger/innen (BDN)**

Zertifizierte Nachlasspfleger/innen (BDN)***

01.02.2022

QualitätsZirkel (QZ 1-2022) in Kassel

Am 01.02.2022 findet in Kassel wieder turnusgemäß der Qualitätszirkel des BDN als Halbtagesveranstaltung statt. Vorgesehene Themen sind:

  • Aktuelle Rechtsentwicklung im Nachlasspflegschaftsrecht
    (Referent: Dr. Falk Schulz, RA & FAErbR, Münster)
  • Kryptowährungen im Nachlass - Erkennen, sichern, bewerten und verwerten
    (Referent: Nikolaus Stapels, Cyber-Experte, Klein-Rönnau)

Der Qualitätzirkel findet seit 2015 im Regelfall dreimal jährlich (Febuar/Juni/November) statt und dient der regelmäßigen Fortbildung und dem Erfahrungsaustausch der bundesweit tätigen Verbandsmitglieder. Er bedarf gesonderter Anmeldung und richtet sich ausschließlich an Mitglieder der Qualifikationsstufen:

Geprüfte Nachlasspfleger/innen (BDN)**

Zertifizierte Nachlasspfleger/innen (BDN)***

02.11.2021

QualitätsZirkel (QZ 2021) in Kassel

Nach einigen coronabedingten Verschiebungen konnten nunmehr endlich wieder der QualitätsZirkel des BDN , diesmal am neuen Ort in Kassel, als Ganztagesveranstaltung mit 80 Teilnehmern durchgeführt werden. Themen waren:

  • Aktuelle Rechtsentwicklung im Nachlasspflegschaftsrecht
    (Referent: Dr. Falk Schulz, RA & FAErbR, Münster)
  • Fragen der rechtlichen Betreuung in der Nachlasspflegschaft
    (Referent: Christian Möller, LL.M., Witzenhausen)
  • Ermittlungsmöglichkeiten in der Erbenermittlung beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
    (Referent: Dr. Peter Schmidt, Kassel)
  • Erbnachweis bei fehlenden Personenstandsurkunden
    (Referent: Dipl.-Rpfl. (FH) Thomas Lauk, Untergruppenbach)
  • Vergütungsrecht - Update
    (Referent: Dr. Thomas Gleumes, RA & FASteuerR & ErbR, Kempen)
  • Krankheit, Koma, Tod - Eigenvorsorge des Nachlasspflegers
    (Referentin: Myriam Berres, RAin & Dipl. Rpfl. (FH), Orenhofen)

Der Qualitätzirkel findet seit 2015 im Regelfall dreimal jährlich (Febuar/Juni/November) statt und dient der regelmäßigen Fortbildung und dem Erfahrungsaustausch der bundesweit tätigen Verbandsmitglieder. Er bedarf gesonderter Anmeldung und richtet sich ausschließlich an Mitglieder der Qualifikationsstufen:

Geprüfte Nachlasspfleger/innen (BDN)**

Zertifizierte Nachlasspfleger/innen (BDN)***

31.07.2021

NLPrax 2-2021 erschienen

Die NLPrax ist eine praxisbezogene Zeitschrift für das Nachlasswesen und liefert Spezialwissen in den Bereichen Nachlasspflegschaft, Nachlassverwaltung, Testamentsvollstreckung und Nachlassmanagement.

Im Heft 2-2021 werden folgende Themen behandelt:

  • Die Anordnungsvoraussetzungen der Nachlassverwaltung (Schulz)

Aus der Rechtsprechung insbesondere:

  • OLG Zweibrücken - 6 W 74/20: Persönliche Bestellung des Nachlasspflegers in Zeiten der Corona-Pandemie
  • OLG Celle - 6 W 60/21: Vorschnelle Feststellung des Fiskuserbrechts (mit Anm. Lauk)
  • OLG Celle - 6 U 22/20: Sittenwidrigkeit eines notariellen Testaments zugunsten einer Berufsbetreuerin (mit Anm. Knittel)
  • OLG Karlsruhe - 1 W 143/19 (Wx): Individuelle Stundensätze des Nachlasspflegers (mit Anm. Lauk)