Nehmen Sie Kontakt auf

Bund Deutscher Nachlasspfleger (BDN) e.V.
Grevener Str. 339
48159 Münster

+49 251 / 484 1905
+49 251 / 484 1906
info@b-d-n.de

HINWEIS: Als Berufsverband beraten wir ausschließlich unsere Mitglieder. Anfragen von Verbraucher dürfen wir nicht beantworten!

 

Infomaterial bestellen

Gerne senden wir Ihnen ausführliche Informationen zu den Vorteilen einer Mitgliedschaft per Post zu. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihre Kontaktdaten.

 

Newsletter bestellen

Gerne senden wir Ihnen regelmäßig unseren E-Mail Newsletter mit Neuigkeiten rund um die Nachlasspflegschaft zu. Schicken Sie uns einfach per E-Mail Ihre Kontaktdaten.

NLPrax

PRAXISZEITSCHRIFT FÜR NACHLASSWESEN

Nachlasspflegschaft | Nachlassverwaltung | Testamentsvollstreckung | Nachlassmanagement

Beirat:
Dipl.-Verw. ( FH) Bernd Clasen
Ass. iur. Michael Doddek
RA & FA SteuerR Dr. Thomas Gleumes
RA & FAErbR Ralf Hamberger
Dipl.-Rpfl. (FH) Thomas Lauk
Dipl.-Rplf. (FH) Sylvia Mednansky
SV Peter Mues
 

Ab März 2019 erscheint die NLPrax dreimal jährlich als Mitteilungsblatt des Berufsverbandes Bund Deutscher Nachlasspfleger (BDN) e.V.

Die NLPrax ist eine praxisbezogene Zeitschrift für das Nachlasswesen und liefert Spezialwissen in den Bereichen Nachlasspflegschaft, Nachlassverwaltung, Testamentsvollstreckung und Nachlassmanagement.

Die Zeitschrift richtet sich an Nachlasspfleger, Nachlassverwalter, Testamentsvollstrecker, Nachlassrichter, Nachlassrechtspfleger, Rechtsanwälte und Notare.

Sie wird an alle Mitglieder des BDN e.V. sowie bundesweit an alle Nachlassgerichte, Oberlandesgerichte, das BayObLG, den BGH, an alle juristischen Universitätsfakultäten sowie Fachhochschulen der öffentlichen Verwaltung mit dem Studiengang "Rechtspflege" verteilt. Die Fachzeitschrift erscheint mit einer Auflage von 2.500 (Frühjahr- und Herbstausgabe) bis 2.000 Exemplaren (Sommerausgabe).

Herausgeber:
Bund Deutscher Nachlasspfleger (BDN) e.V.

Schriftleitung:
RA & FA ErbR Dr. Falk Schulz, Münster

Redaktion:
Peter Mues, Dr. Falk Schulz

Mediadaten
 

 

Einsendung von Beiträgen und Gerichtsentscheidungen

Gerne nehmen wir Ihre Beiträge und Gerichtsentscheidungen zur Veröffentlichung entgegen. Der Herausgeber haftet nicht für unverlangt eingesandte Manuskripte. Mit der Annahme zur Veröffentlichung erhält der Herausgeber das ausschließliche Verlagsrecht, einschließlich der Befugnis zur Einspeisung in Datenbanken sowie das Recht der weiteren Vervielfältigung. Eine Annahme erfolgt vorbehaltlich der Prüfung durch die Schriftleitung.

Einsendungen bitte per Post an nebenstehende Adresse oder per Mail an:

schriftleitung.nlprax@b-d-n-de

 

Sie benötigen als Nachlassgericht weitere Exemplare?

Teilen Sie uns gerne die gewünschte Anzahl mit:

nlprax@b-d-n.de