Aktuelles

01.09.2014

BDN-Qualitätszirkel

Als Geprüfter Nachlasspfleger (BDN) oder Zertifizierter Nachlasspfleger (BDN), kommen Sie in den Genuss, am Qualitätszirkel des BDN teilnehmen zu können. Hier treffen Sie sich jährlich, jeweils im Februar, Juni und Oktober mit engagierten Kolleginnen und Kollegen, werden von Experten auf den neusten Stand in Sachen Nachlasspflegschaft gebracht und nehmen an einem moderierten Erfahrungsaustausch teil.

 

26.03.2014

Hinweis des BMJV

Das Ministerium hat den BDN e.V. gebeten mitzuteilen, dass das tschechische Justizministerium weder in Bezug auf Auskünfte zu Erben noch für die Ermittlung von Erben in der Tschechischen Repuplik zuständig ist. Näheres erfahren Sie im Download.

Informationschreiben BMJV

21.03.2014

7. Deutscher Nachlasspflegschaftstag der Hoerner Bank AG am 21.03.2014 in Leipzig

In Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (DVEV), dem Bund deutscher Rechtspfleger (BDR), dem Bund Deutscher Nachlasspfleger (BDN), dem Verband deutscher Rechtspfleger (VdR), dem Rechtspflegerforum und dem ZErb-Verlag findet der von der Hoerner Bank AG veranstaltete 7. Deutsche Nachlasspflegschaftstag am 21. März 2014 in Leipzig statt.

Anmeldungen nimmt die Hoerner Bank ab sofort entgegen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Auch der BDN ist vertreten. Wir würden uns freuen, Mitglieder und Interessenten persönlich begrüßen zu können! Für die Mitglieder des BDN beträgt die Teilnahmegebühr statt 199,00 EUR nur 89,00 EUR zzgl. 19 % Umsatzsteuer.

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen: Flyer NLPT 2014

Hier finden Sie den Tagungsbericht aus der ZErb Heft 6/2014, S. 162 f.
Hier finden Sie den Tagungsbericht aus dem Rechtspflegerblatt Heft 4/2014, S. 57 ff.
 

04.12.2013

Bildungsscheck in NRW

Unser Kooperationspartner, die NachlassAkademie, teilt mit, dass ihr in dieser Woche die Berechtigung erteilt wurde, Bildungsschecks entgegennehmen zu dürfen.

Als Berufsverband der Nachlasspfleger nehmen wir dies zum Anlass, Sie sowohl auf den im Januar 2014 beginnenden Komplettlehrgang über ein Jahr, als auch der Lehrgang A (Geprüfter Nachlasspfleger BDN) mit einer Dauer von zwei Monaten hinzuweisen.

Mit dem Bildungsscheck werden sozialversicherungspflichtig Beschäftigte bezuschusst. Wichtig für die Beantragung des Bildungsscheck ist ebenfalls, dass der Wohnort des Antragstellers oder die Arbeitsstätte in Nordrhein-Westfalen liegt.

Weiterhin förderungsfähig sind Selbständige, dessen Unternehmen nicht länger als fünf Jahre besteht.

Der förderfähige Betrag beträgt 50% der Kosten der Bildungsveranstaltungen, jedoch maximal 2.000 EUR im Jahr. Der Scheck kann sowohl vom Teilnehmer als auch von klein- und mittelständischen Unternehmen für ihre Mitarbeiter beantragt werden. Für Unternehmen werden maximal 20 Bildungsschecks pro Jahr ausgestellt.

Einzelheiten können Sie hier "checken":

Allgemeines zum Bildungsscheck NRW
Online-Check Bildungsscheck
Bildungsscheck NRW - wo ist die nächstgelegene Beratungsstelle?

In den übrigen Bundesländern werden zum Teil ähnliche Förderprogramme aufgelegt. Bei Interesse unterstützen wir Sie gerne bei aufkommenden Fragen, schließlich ist der BDN mit dem satzungsgemäßen Ziel angetreten, den Nachlassgerichten die Auswahl qualifizierte Nachlasspflegerinnen und Nachlasspfleger zu ermöglichen.
 
Wenn nicht jetzt ... wann dann??
Nutzen Sie diese Gelegenheit.